Paris Hilton: "Ich bin Businessfrau!"

Paris Hilton: "Ich bin Businessfrau!"

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Paris Hilton (c) Cover Media

Paris Hilton (35) scheint ihre Vergangenheit ein bisschen zu bereuen.

Bekannt wurde die amerikanische Hotelerbin zunächst durch ihr berühmt-berüchtiges Sexvideo ‚1 Night in Paris‘, später trat sie dann mit ihrer damaligen Busenfreundin Nicole Richie (35) in der Reality-TV-Serie ‚The Simple Life‘ auf, in der die beiden gut betuchten Damen auf gänzlichen Luxus verzichteten und den ganz normalen Alltag kennenlernten. Inzwischen hat sich Paris auch als Unternehmerin etabliert und sie hofft, dass sie als solche in Erinnerung bleibt.

„Ich will als Geschäftsfrau bekannt sein“, erklärte die Blondine, die zum Beispiel erfolgreich ihre eigenen Parfüms vertreibt, gegenüber ‚Harper’s Bazaar‘. „Ich möchte nicht, dass man mich als Reality-TV-Star kennt. Ich mag nicht, wie sich das anhört.“

Nach ‚The Simple Life‘ drehte sie dann noch die Doku-Soap ‚Paris Hilton’s My new BFF‘ und suchte in mehreren Staffeln eine neue beste Freundin – mit Nicole war sie sich damals nämlich nicht mehr grün. Je öfter sie vor die Kamera trat, desto mehr kultivierte die Multimillionärin das Image der verwöhnten Promi-Göre, das möchte sie jetzt aber ablegen.

„Ich habe das wirklich hinter mir gelassen“, betonte die Urenkelin des Hotelgründers Conrad Hilton gegenüber der Zeitschrift. „Ich konzentriere mich jetzt zum Großteil auf mein Unternehmen und meine Marke, statt auf das, was so ein Reality-Star macht. Ich verbringe meine Zeit bei der Arbeit, statt mich zu vergnügen und ständig zu urlauben.“

Und wie sieht’s mit der Liebe aus? „Ich liebe es, Single zu sein! Früher konnte ich nie alleine sein. Ich brauchte immer einen Freund. Jetzt fühle ich mich unabhängig und mit mir selbst zufrieden. Ich brauche niemanden, um glücklich zu werden“, so Paris Hilton selbstbewusst.