Paris Jackson: Das bedeutet ihr neues Tattoo

Paris Jackson: Das bedeutet ihr neues Tattoo

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Paris Jackson (c) Brian To/WENN.com

Paris Jackson (19) gewinnt Kraft aus ihrer Körperkunst.

Es ist etwas, das viele Tätowierte kennen, und manche Nicht-Tätowierte nicht nachvollziehen können: Tattoos sehen nicht nur hübsch aus auf der Haut, sie spenden Kraft. Daran glaubt auch die Tochter des verstorbenen King of Pop, Michael Jackson (†50, ‚Thriller‘). Die Jungschauspielerin (‚Gringo‘) hat Gerüchten zufolge bereits über 50 Tattoos, jetzt kam ein neues hinzu:

In einer senkrechten Linie zwischen ihren Brüsten prangen die sieben Chakren.

Damit ist klar, dass Paris an die Macht der Tattoos glaubt, denn die sieben Chakren stehen einfach ausgedrückt für miteinander verbundene Energiekanäle, die sich derjenige, der sie sich tätowieren lässt, zunutze machen will.

Von unten nach oben zieren Paris jetzt das Wurzelchakra, das Sakral- oder Sexualchakra, das Nabel- oder Solarplexuschakra, das Herzchakra, das Hals- oder Kehlchakra, das Stirnchakra und schließlich das Kronen- und Scheitelchakra.

Auf dem Bild, das die Promi-Tochter von ihrem neuen Tattoo bei Instagram postete, steht Paris übrigens oben ohne da, nur ihre Nippel werden mit bunten Blumen verdeckt. Das überrascht nicht, immerhin ist die Amerikanerin eine große Verfechterin der Nacktheit. Vor wenigen Monaten nutzte sie Social Media, um ihre Liebe zu nackter Haut zu erklären. Dabei betonte sie:

„Nacktheit ist ein Teil unserer Menschlichkeit, sie hilft mir, mich mehr mit Mama Gaia verbunden zu fühlen. […] Unser Körper ist ein Tempel und sollte als solcher verehrt werden.“

Das kann Paris Jackson ja nun tun und sich dabei den Energien der sieben Chakren bedienen.