Paris Jackson: Sie wird doch nicht zu Madonna

Paris Jackson: Sie wird doch nicht zu Madonna

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Paris Jackson (c) FayesVision/WENN.com

Paris Jackson (19) hat die Gerüchte dementiert, dass sie als Queen of Pop vor die Kamera treten wird.

In den Medien erschien vor Kurzem ein Bericht, in dem es hieß, dass die Tochter von King of Pop Michael Jackson (†50, ‚Billie Jean‘) im nicht autorisierten Madonna-Biopic ‚Blonde Ambition‘ die Hauptrolle übernimmt. Das hat die Nachwuchsschauspielerin jetzt aber bestreiten lassen.

„Jegliche Berichte ihrer Besetzung sind rein spekulativ“, erklärte ihr Repräsentant gegenüber ‚GossipCop.com‘.

Madonna (58, ‚Like A Virgin‘) ist derweil alles andere als begeistert von dem geplanten Film, der die 80er, also ihren Karrieredurchbruch, beleuchten wird. Sie ärgerte sich kürzlich in einem Social-Media-Post und schrieb:

„Warum machen die Universal Studios einen Film über mich, der auf einem Drehbuch voller Lügen basiert? Niemand weiß, was ich weiß und was ich gesehen habe. Nur ich kann meine Geschichte erzählen. Jeder andere, der das versucht, ist ein Scharlatan und ein Narr. Das ist nichts als schnelle Befriedigung ohne jegliche Arbeit. Das ist eine Krankheit in unserer Gesellschaft.“

Kein Wunder, dass Paris Jackson die Finger von dem Projekt lässt – wer will schon Madonnas Zorn auf sich ziehen? Als Schauspielerin kann man sie zum Glück aber schon in der TV-Serie ‚Star‘ von Lee Daniels sehen: Für die schlüpfte Paris Jackson in einer Folge in eine Gastrolle. Außerdem konnte sie einen Part in einem einem noch namenlosen Thriller ergattern, in dem auch Charlize Theron und Amanda Seyfried zu sehen sein werden.