Patton Oswalt: Happy End nach dem tragischen Tod seiner Frau

Patton Oswalt: Happy End nach dem tragischen Tod seiner Frau

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Meredith Salenger und Patton Oswalt (c) FayesVision/WENN.com

Patton Oswalt (48) hat seiner Lebensgefährtin Meredith Salenger das Jawort gegeben.

Am Samstag [4. November] wagten der Schauspieler (‚King of Queens‘) und seine Liebste den Gang vor den Altar – und diese Hochzeit war keine gewöhnliche. Das Besondere an dieser Liebe ist das traurige Schicksal, das Patton Oswald in jüngster Vergangenheit durchstehen musste: Im April 2016 wachte er eines Morgens auf und seine erste Ehefrau Michelle McNamara (†46) lag tot neben ihm im Bett! Eine nicht diagnostizierte Herzerkrankung in Kombination mit Medikamenten, die Michelle hatte nehmen müssen, hatte zum Tod geführt.

Diesen Juni konnte der sympathische Star dann bekannt geben, dass er in Meredith eine neue Liebe gefunden hat. Umso schöner, dass die beiden ihren jetzt verheiratet sind! Wie ‚E! News‘ berichtet, fand die Trauung auf dem Filmgelände Jim Henson Company Lot in Hollywood, Los Angeles, statt und dauerte 15 Minuten. Das Paar ließ sich von einer Freundin in einer jüdischen Zeremonie trauen, anschließend wurde gefeiert – natürlich ebenfalls auf dem 1917 von Filmikone Charlie Chaplin (†88) erbauten Gelände.  

Mit Michelle McNamara war Patton Oswalt elf Jahre verheiratet gewesen und muss nun die gemeinsame Tochter, Alice (8) ohne sie großziehen. Im Juni dieses Jahres hatten er und Meredith ihre Liebe offiziell gemacht und Hand in Hand die Filmpremiere von ‚Baby Driver‘ besucht. Wie schön, dass Patton Oswalt nach dem tragischen Verlust seiner Frau noch eine große Liebe erleben darf.