Pharrell Williams: Frauen können die Welt retten

Pharrell Williams: Frauen können die Welt retten

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Pharrell Williams (c) WENN.com

Pharrell Williams (43) hofft auf die Frauen.

Der Hitgarant (‚Happy‘) war immer schon ein Verfechter des weiblichen Geschlechts, 2014 nannte er sein Album zur Ehrung von Frauen ‚Girl‘. Außerdem war er einer von vielen Promis, die Hillary Clinton (69) bei ihrem leider erfolglosen Wahlkampf für die Präsidentschaftswahl der USA unterstützte. Bei ‚Hidden Figures – Unbekannte Heldinnen‘, ein Streifen mit Taraji P. Henson, Octavia Spencer und Janelle Monáe, war Pharrell Produzent und schrieb die Filmmusik.

Der Musiker ist vom anderen Geschlecht sichtlich angetan. „Ich weiß nicht, was ich tun kann, aber ich weiß, wenn Frauen es wollen würden, könnten sie diese Nation retten“, lachte er im amerikanischen ‚Esquire‘-Magazin. „Wenn Frauen es wollen, können sie die Welt retten. Frauen haben viel mit sich rumzutragen, richtig? Inklusive der ganzen menschlichen Spezies. Das ist tiefgründig. Und sie haben noch immer nicht das Gleiche auf diesem Planeten zu sagen. Das ist verrückt. Währenddessen werden ihre Gefühle unterdrückt, ihre Geister unterdrückt und ihre Ambitionen verdrängt.“

Pharrell tut aber sein Nötigstes, um das alles zu ändern. Vor dem Film ‚Hidden Figures‘, der die Geschichte rund um eine Mondmission von Katherine Johnson, Dorothy Vaughan und Mary Jackson erzählt, war die Story komplett unbekannt. „Die weibliche Beitrag für alles Wichtige wurde immer historisch ausgelassen oder runtergeschraubt, oft sogar entfernt.“ Pharrell Williams will diesen Umstand nun ändern.