Pink: Work-Life-Balance will ihr nicht gelingen

Pink: Work-Life-Balance will ihr nicht gelingen

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Pink (c) Lia Toby/WENN.com

Pink (38) geht es wie vielen Durchschnittsbürgern auch: Beruf und Familie lassen sich auch bei ihr nicht immer leicht miteinander vereinbaren.

Die US-Sängerin (‚Just Give Me a Reason‘) zieht mit ihrem Mann Carey Hart die Tochter Willow Sage (6) und den Sohn Jameson Moon (9 Monate) groß, ist dank ihrer erfolgreichen Karriere aber auch beruflich viel eingespannt. Die richtige Work-Life-Balance findet sich da leider nicht immer, wie Pink jetzt in ihrem neuen Kurzfilm ‚On the Record: P!nk – Beautiful Trauma‘ enthüllte.

„Ich würde sagen, dass der schwierigste Teil des Ganzes ist, alles unter einen Hut zu kriegen“, erklärte die Musikerin, die am 13. Oktober außerdem ihr siebtes Studioalbum ‚Beautiful Trauma‘ veröffentlicht, in einem Teaser auf ‚People.com‘. „Ich habe mit 16 Jahren angefangen und jetzt habe ich Kinder und bin verheiratet. Ich will einfach sicherstellen, dass ich das Richtig für sie tue. Es ist kein einfaches Puzzle mehr – es geht nicht mehr nur um mich.“

Die neue Platte der Rockröhre wird übrigens heiß von ihnen Fans herbeigesehnt – und zwar schon seit einigen Jahren. Ihr letztes Album, ‚The Truth About Love‘, erschien 2012, anschließend konzentrierte sie sich stark auf ihre Familie. Für Pink-Liebhaber hat das Warten jetzt aber zum Glück ein Ende und ihre erste Single ‚What About Us‘ kann man sich auch schon anhören.

Auf Instagram betonte Pink kürzlich, dass sie auf ihr neues Werk „unendlich stolz“ ist. „Es hat eine ganze Weile gedauert, und ich bin dankbar für all die Jahre, die ich gehabt habe. Jetzt freue ich mich auf das nächste Kapitel mit euch.“