Playboy-Chef Hugh Hefner liebt die Routine

Playboy-Chef Hugh Hefner liebt die Routine

0
TEILEN

‚Playboy‘-Gründer Hugh Hefner macht jeden Abend in der Woche dieselben Sachen.

Unaufregend: Hugh Hefner (85) legt im Alltag Wert auf Routine.
Der ‚Playboy‘-Gründer mag zwar jetzt wieder mit Anna Sophia Berglund (25) und Shera Bechard (28) zwei neue Freundinnen haben, aber das Leben, das die drei führen, strotzt nicht gerade vor Glamour. Hefner wurde in diesem Jahr von seiner früheren Freundin Crystal Harris (25) kurz vor der Hochzeit verlassen und bevorzugt nun ein ruhiges Leben, wie seine Freundin Berglund gegenüber der britischen Ausgabe von ‚OK! berichtete.
„Hef führt ein Leben nach Routine, da passieren bestimmte Dinge an bestimmen Abenden, deshalb halten wir uns an den Regeln. Tagsüber nehme ich Schauspielunterricht, wir kaufen Sachen für das Bunny-Haus ein oder Süßigkeiten für die anderen Mädchen“, offenbarte die Blondine.
Hugh Hefner fügte hinzu: „Montagnacht schaue ich mir mit den Jungs einen alten Film an. Dienstags spiele ich Spiele mit meinen Freundinnen und den Mädchen aus dem Playmate-Haus, üblicherweise Domino oder Uno. Mittwochs spiele ich Gin Rommé mit den Jungs. Donnerstag gehe ich mit den Mädchen zum Essen aus und am Wochenende sind Freunde zu Besuch, die sich hier einen Film anschauen. Freitag und Samstag werden alte Klassiker geschaut und am Sonntag gibt es einen neuen Film.“
Der alternde Frauenheld verriet auch seine Pläne für Weihnachten. Der Medienmogul mag es, von Freunden und der Familie umgeben zu sein. „Heiligabend kommen alle zum Essen und trinken Cocktails und wir schauen einen aktuellen Film – ich denke, dieses Jahr wird es der neue ‚Sherlock Holmes‘ sein und dann tauschen wir Geschenke aus“, beschrieb Hugh Hefner, wie in seinem Haus Weihnachten gefeiert wird.