Playboy-Gründer Hugh Hefner wird nicht mehr heiraten

Playboy-Gründer Hugh Hefner wird nicht mehr heiraten

0
TEILEN

‚Playboy‘-Mogul Hugh Hefner wird nach der Schlappe, die er mit Crystal Harris erlebt hat, nicht mehr vor dem Traualtar treten.

Gebranntes Kind: Hugh Hefner (85) denkt nach dem Desaster mit Crystal Harris (25) nicht mehr an eine Hochzeit.
Der ‚Playboy‘-Gründer wollte die Blondine dieses Jahr eigentlich heiraten, aber dann bekam die Schöne kalte Füße und ließ ihn Tage vor der geplanten Hochzeit sitzen. Der Amerikaner war vorher schon zweimal verheiratet.
Nun denkt der alternde Frauenheld nicht mehr über eine Ehe nach und erfreut sich lieber an den Beziehungen mit seinen zwei neuen Freundinnen Anna Sophia Berglund (25) und Shera Bechard (27). Auf die Frage des britischen Magazins ‚OK!‘, ob er noch mal heiraten würde, rief Hugh Hefner: „Hoffentlich nicht. Ich hoffe, dass diese Beziehung, hauptsächlich mit Shera, halten wird. Ich bin sehr zufrieden, wie die Dinge laufen.“
Die neuen Playmate-Freundinnen sind wie immer blond und sehr hübsch. Ihr wesentlich ältere Lover schwärmt für beide. „Sie sind beide etwas Besonderes, sehr elegant, sehr nett und habe beiden einen guten Sinn für Humor – es ist doch wie bei allem, was einen Mensch von einem anderen unterscheidet – was dein Herz ergreift, ist magisch. Das ist der Zauber der Liebe“, säuselte der verliebte Hugh Hefner.