Prince Jackson: Nicht so talentiert wie sein Vater

Prince Jackson: Nicht so talentiert wie sein Vater

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Prince Jackson (c) Apega/WENN.com

Prince Jackson (20) wird den Moonwalk wohl nie lernen.

Der Filmproduzent ist der Sohn des legendären King of Pop, Michael Jackson (†50, ‚Thriller‘), der 2009 starb. Prince ist damit auch der Bruder von Paris (19) und Blanket (15), und hat eine eigene Produktionsfirma unter dem passenden Namen King’s Son gegründet, mit der er als Filmproduzent durchstarten will. Denn als Tänzer wie sein Vater hätte er keine Chance im Berufsleben, wie Prince ganz offen in einem ausführlichen Interview in der britischen Show ‚This Morning‘ verriet:

„Papa hat immer gesagt, dass wir drei es sind, die wichtig sind. Er wäre stolz auf die Entscheidungen, die meine Schwester und ich getroffen haben. Allerdings kann ich weder singen noch tanzen. Ich habe es versucht und es ist einfach nur peinlich.“

Während Prince Filme produzieren möchte, startet seine Schwester Paris derzeit als Model und Schauspielerin durch, während Blanket sich noch auf die Schule konzentriert, danach aber mit einer Karriere als Regisseur liebäugelt.

Angesprochen wurde Prince auch auf die legendären Masken, die er und seine Geschwister trugen, wann immer sie mit ihrem Vater vor die Tür traten. Doch die Frage selbst schien Prince Jackson nicht genehm zu sein, der ausweichend antwortete: „Ich bin ein sehr privater Mensch und ich enthülle nur, was ich enthüllen möchte. Deswegen habe ich mich dazu entschieden, in der Produktion zu arbeiten. Ich bin da hinter der Kamera.“