Reese Witherspoon: Wir Frauen dürfen ambitioniert sein

Reese Witherspoon: Wir Frauen dürfen ambitioniert sein

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Reese Witherspoon (c) Nicky Nelson/WENN.com

Reese Witherspoon (40) macht sich für ihr Geschlecht stark.

Am heutigen Internationalen Frauentag [8. März] wurde eine neue Kampagne der Designerin Tory Burch enthüllt: ‚Embrace Ambition‘ (Akzeptiere Ehrgeiz) ist eine neue öffentliche Werbemaßnahme, die Frauen ermutigen soll, ambitioniert ihre Ziele zu verfolgen und sich nicht einschüchtern zu lassen. Neben Gwyneth Paltrow und Kerry Washington ist auch Reese Witherspoon in dem Spot zu sehen: „Ich kenne viele schmutzige Wörter, Ehrgeiz ist keines davon“, erklärt sie in dem Clip, während Kerry ergänzte: „Frauen sind dafür gemacht, strebsam zu sein.“

Auch Juliane Moore und Anna Wintour sind Teil der Aktion, ebenso wie Jon Hamm und Chris Pine – sie alle tragen T-Shirts mit Ausdrücken wie ‚Founder‘ (Gründer), ‚Strong‘ (stark) und ‚Visionary‘ (visionär) darauf.

Das Video ist Teil einer großen Kampagne der Tory Burch Foundation, 100 Prozent der Erlöse von Stücken, die die Designerin eigens für die Initiative entworfen hat, gehen an die Foundation. Diese „stärkt weibliche Unternehmerinnen in den USA“.

Am Dienstag [7. März] sprach Tory Burch in der US-Talkshow ‚CBS This Morning‘ selbst über ihre Probleme, Selbstbewusstsein mit Ehrgeiz zu verbinden. „Ich bin schuldig. Nach dem ersten Artikel, der je über mich geschrieben wurde, rief mich jemand an und sagte: ‚Ich liebte den Bericht, aber du rennst vor dem Wort Ambition davon'“, erklärte die Modeikone. „13 Jahre später erkannte ich, dass das wahr war. Damals war ich nicht stolz darauf, aber heute möchte ich andere Leute ermutigen, selbstbewusst ihre Ziele zu verfolgen.“