Ricky Martin: Verrückte Hochzeitsparty geplant

Ricky Martin: Verrückte Hochzeitsparty geplant

Bild zum Artikel
Ricky Martin und Jwan Yosef (c) Brian To/WENN.com

Ricky Martin (46) ist wegen seiner bevorstehenden Hochzeitsparty schon ganz aufgeregt.

Vergangene Woche verriet der Sänger (‚Livin‘ la Vida Loca‘), dass er seinem Partner Jwan Yosef (33) das Jawort gegeben hat. Nun plant er eine große Hochzeitsparty, um das freudige Ereignis mit all seinen Freunden und seiner Familie zu feiern.

„Ich möchte eine Party, die drei Tage lang andauert“, äußerte er seine Pläne in der Talkshow ‚Live! with Kelly and Ryan‘. „Das wird dieses Jahr auf jeden Fall passieren.“

Die Planung läuft bereits, schließlich will Ricky, dass alles perfekt wird. „Ich werde ganz nervös, Hochzeitspartyplanung ist verrückt“, sagte er den Talkmastern. „Ich hätte gern eine richtige Feier, es wäre mir wichtig, unsere Freunde und Familien zusammenzubringen. Und es handelt sich um eine moderne Familie, die zusammen ist – verrückt. Es soll laut sein, damit uns jeder hören und sehen kann, dass es wunderschön und Liebe Liebe ist und normal und toll. Das möchte ich.“

Der gebürtige Puerto Ricaner ist seit 2016 mit dem schwedischen Künstler mit syrischen Wurzeln zusammen. Im vergangenen Jahr machte Ricky ihm einen Heiratsantrag. „Ich ging auf die Knie und holte die kleine Metallschachtel hervor – darin war der Ring in einem kleinen Samtbeutel – und anstatt zu sagen ‚Willst du mich heiraten?‘ meinte ich ‚Ich hab da was für dich!‘ – echt schlecht“, erinnerte er sich gegenüber ‚E! News‘. „Und er dann so ‚Ja?‘ und ich sagte ‚Ich möchte mein Leben mit dir verbringen‘ und er fragte ‚Was ist die Frage?‘ – ‚Willst du mich heiraten?‘ Und das war es.“

Ganz offenbar bekam Ricky Martin die Antwort, die er sich erhofft hatte.