Rita Ora: Einsicht als es fast zu spät war

Rita Ora: Einsicht als es fast zu spät war

Bild zum Artikel
Rita Ora (c) Ivan Nikolov/WENN.com

Rita Ora (27) schaltet ab sofort einen Gang zurück.

Aktuell ist die Sängerin (‚Your Song‘) wieder ganz oben in den Charts vertreten und reist deshalb auch für Promo-Auftritte um die halbe Welt. Doch seit sie im Juni wegen eines Zusammenbruchs ins Krankenhaus eingeliefert wurde, versucht sie, sich nicht mehr allzu viele Termine aufzuhalsen. „Ich wusste nicht, dass man so erschöpft sein kann, bis es dir wirklich passiert. Das ist sehr real“, erklärte Rita nun in einem Interview mit ‚Britain’s Daily Star‘. „Ich war wirklich so erschöpft, dass ich in einem Krankenhausbett endete. Ich dachte mir: ‚Okay, ich muss mich jetzt mal entspannen.'“

Seitdem habe sie die Anzahl ihrer Auftritte ein wenig runtergeschraubt, sie arbeitet dennoch hart an ihrem zweiten Album. Deshalb sei sie aktuell wieder „ziemlich müde“, aber „das ist es wert.“

Einen ihrer denkwürdigsten Auftritte lieferte sie vor wenigen Wochen bei den MTV European Music Awards ab, als sie nur in einem Bademantel bekleidet über den roten Teppich schritt. Das kam dermaßen gut an, dass Rita Ora diesen Look nun in ihre Garderobe aufnehmen möchte – zumindest für besondere Anlässe. „Ich denke, das wird von nun an jedes Jahr mein Halloween-Kostüm“, scherzte die Künstlerin. Dann müssen wir ja leider noch ein ganzes Jahr warten, bis wir Rita Ora wieder nur in Frottee gehüllt bewundern dürfen …