Rita Ora: Nichts geht über Sport

Rita Ora: Nichts geht über Sport

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Rita Ora (c) WENN.com

Rita Ora (26) tut einiges für ihren Körper.

Die Sängerin (‚Body on Me‘) ist nicht nur in der Musikwelt äußerst erfolgreich, sondern macht sich auch als Model einen Namen. Doch sie ist nicht irgendein Model, sondern hat sich auf Unterwäsche spezialisiert. Bei ihrem makellosen Körper ist sie für diese Branche die perfekte Wahl.

Aber ohne viel Training würde sie bestimmt nicht so aussehen, wie Rita im Gespräch mit ‚Joy‘ verriet. Sport steht dabei ganz oben auf der Agenda. Hier weiß die Schönheit genau, was sie will:

„Beim Sport brauche ich Abwechslung! Boxen ist super – da kann ich auch gut Aggressionen und Stress abbauen.“

Nach einer erfolgreichen Sporteinheit braucht der Körper neue Energie. Deswegen ist Ernährung für die Sängerin ein wichtiges Thema: „Wenn ich koche, weiß ich, was drin ist! Mein Lieblingsgericht: Salat mit Avocado und Hähnchen. Macht super satt und schlank!“

Ihren Körper zeigt die Entertainerin für Wäsche zwangsläufig. Doch wie sie ‚Blick.ch‘ erklärte, weiß sie genau, welche Grenzen sie nicht überschreitet: „Ich spiele gerne mit meinen Reizen. Wir Frauen sollten unsere Waffen viel öfter einsetzen. Es ist weder dumm noch schlecht, sexy zu sein. Aber ich habe Grenzen. Ganz nackt sieht man mich nur im Schlafzimmer.“

Rita Oras gut trainierten Körper sehen also nur wenige so, wie Gott ihn schuf. Aber alles andere reicht ja auch schon.