Robert Redford: Ein großer Fan von Brad Pitt und Ryan Gosling

Robert Redford: Ein großer Fan von Brad Pitt und Ryan Gosling

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Robert Redford (c) Joseph Marzullo/WENN.com

Robert Redford (81) macht sich um das Filmgeschäft keine Sorgen.

Der Leinwandveteran (‚Picknick mit Bären‘) wähnt Hollywood dank Schauspielern wie Brad Pitt (53, ‚The Big Short‘) und Ryan Gosling (36, ‚Drive‘) in guten Händen. Mit ersterem konnte Robert bereits zweimal zusammenarbeiten: 2001 standen die beiden gemeinsam für ‚Spy Game – Der finale Countdown‘ vor der Kamera, 1992 hatte der Amerikaner Brad aber bereits für ‚Aus der Mitte entspringt ein Fluss‘ engagiert, bei dem er selbst Regie führte. Schon damals war sich Robert sicher, dass sein jüngerer Kollege mal einer der ganz Großen sein würde.

„Das war die Figur, die ich gespielt hätte, wenn ich jünger gewesen wäre – den Sonnyboy mit einer dunklen Seite“, erinnerte sich Robert in ‚Esquire‘ an Brads Rolle in seinem Film. „Ich wollte jemanden, der einen unbedarften Eindruck erweckt, nur damit man dann herausfindet, dass er einen Makel hat, der zu seinem Untergang führt.“

Fündig wurde er in dem damals 28-Jährigen: „Brad hatte genau das. Als er sich das erste Mal vorstellte, hatte er einfach diesen gewissen Look an sich. Ich sagte ‚Ja, schaut ihn euch an. Er wird Erfolg haben.'“

Doch nicht nur dank Brad Pitt macht sich Robert keine Gedanken über die Zukunft Hollywoods. Auch von Ryan Gosling ist der Filmemacher begeistert – obwohl er selbst noch nicht mit ihm gearbeitet hat. „Er ist so vielseitig“, schwärmte der Altmeister. „Als ich ‚La La Land‘ sah, wusste ich nicht, dass er Klavier spielen kann. Ich wusste, er kann viele andere Dinge. Er ist ein fantastischer Schauspieler. Ich sehe ihm gern zu. Er ist wirklich toll.“

Wer weiß, vielleicht dreht Robert Redford also bald einen Film mit Brad Pitt und Ryan Gosling?