Robin Thicke und Paula Patton: Das Kriegsbeil ist begraben

Robin Thicke und Paula Patton: Das Kriegsbeil ist begraben

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Robin Thicke und Paula Patton (c) Cover Media

Zwischen Robin Thicke (40) und seiner Exfrau Paula Patton (41) herrscht wieder Frieden.

Das Paar trennte sich im Februar 2014 nach neun Jahren Ehe voneinander und stritt sich seither um das Sorgerecht für den gemeinsamen Sohn Julian Fuego (7). Wie das ‚People‘-Magazin berichtet, haben sich der Sänger (‚Blurred Lines‘) und die Schauspielerin (‚Mission: Impossible – Phantom Protokoll‘) nun jedoch geeinigt.

„Robin und Paula haben viel Drama und Uneinigkeiten hinter sich, aber jetzt geht es allen besser“, enthüllt ein Insider. „Sie haben erkannt, dass sie einen Weg finden müssen, um miteinander auszukommen – ihrem Sohn zuliebe.“

Die Zwistigkeiten zwischen den Promi-Eltern, seien derweil dem kleinen Julian gegenüber „sehr schwierig und unfair“ gewesen. „In letzter Zeit war es aber besser. Sie sind alle glücklicher“, betonte die Plaudertasche aus dem Umfeld der Familie.

Vor sieben Monaten erwirkte Paula Patton noch eine einstweilige Verfügung gegen ihren Ex, um ihn sich vom Hals zu halten. Jetzt scheint sie eingelenkt zu haben – vielleicht auch, weil Robin Ticke wieder Nachwuchs erwartet? Die neue Freundin des Musikers, das Model April Love Geary (22), ist in anderen Umständen und soll im März des kommenden Jahres ein Baby zur Welt zu bringen. Gut, dass der Haussegen also mittlerweile nicht mehr schief hängt!