Russell Brand: "Ich war so unglücklich"

Russell Brand: "Ich war so unglücklich"

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Russell Brand (c) WENN.com

Hat Russell Brand (42) lieber weniger Erfolg?

Der Exmann von Katy Perry (32, ‚Roar‘) war von 2008 bis 2011 in Filmen wie ‚Männertrip‘, ‚Nie wieder Sex mit der Ex‘ oder ‚Arthur‘ zu sehen, aber er gibt zu, dass er dabei unglücklich war.

„Es ist möglich, dass ich meine Einstellung ändern musste … aber ich fühlte mich gezwungen, Dinge zu tun, die Bedeutung hatten“, erklärte Russell Brand bei dem Alternative MacTaggart Interview am Edinburgh International Television Festival. „Ich war aufgeregt, diese Filme zu machen und war enttäuscht, dass es nicht mehr Spaß und mehr Lachen war. Sie hatten eine Menge Freude in ihnen, aber ich bin gern in den Prozess involviert und das ist es, worauf ich mich freue. Wie kann ich diese Notwendigkeit für Dinge wahrnehmen, die wahrhaftig und echt und authentisch sind?

Russell gab weiter zu, dass er so unglücklich war, dass er fast davon krank geworden wäre:

„Ich fühlte mich nicht sehr gut und ich war sehr unglücklich zu dieser Zeit in meinem Leben, laut meiner Vorstellung von dem, was mich glücklich machen würde, als ich ein kleines Kind war (ich hätte glücklich sein sollen). Als das Zeug tatsächlich passiert ist, erinnere ich mich, dass ich mich unglücklich fühlte.“ Russell Brand ist dieser Phase hoffentlich wieder entkommen…