Rolf Zacher: Trauer bei den deutschen Promis

Rolf Zacher: Trauer bei den deutschen Promis

Bild zum Artikel
Rolf Zacher (c) Cover Media

Rolf Zacher (†76) hatte zu Lebzeiten viele prominente Fans, die nun um ihn trauern.

Der Schauspieler (‚Männer wie wir‘) schied am Samstag [3. Februar] überraschend aus dem Leben. Seine Lebensgefährtin Carola Blendermann teilte am Wochenende mit, dass Zacher friedlich eingeschlafen sei. 2016 nahm er am RTL-Dschungelcamp teil und fand dort viele Freunde, die nun via Facebook ihre Kondolenz ausdrücken.

So schrieb Moderator und Sänger Jürgen Milski (54): „Gestern Abend auf dem Weg zu einem Karnevalsauftritt […] erreichte mich die Nachricht vom Tode Rolf Zachers, der Mensch mit dem ich viele Tage im Dschungelcamp verbracht habe!! Der Mensch, der mich zum Lachen und zum Weinen gebracht hatte, weil er mich so sehr an meinen toten Vater erinnerte! Der Mensch, der mir so ans Herz gewachsen ist.“ Milski stellte sich die Frage, ob er nach dieser Nachricht als Spaßmacher im Kölner Karneval überhaupt auftreten könne. Und ja, er konnte: „Gestern bin ich das erste Mal mit dem Satz konfrontiert worden, ‚The Show must go on‘!“

Designer Julian F.M. Stoeckel war zwar nicht zusammen mit Rolf Zacher bei ‚Ich bin ein Star – Holt mich hier raus‘, checkte jedoch drei Jahre vor dem Schauspieler bereits ins Camp ein und teilte nun seine Trauer:

„Du warst ein Typ! Eine Berliner Ikone und wir haben nicht mehr viele davon. Wir hatten immer Spaß zusammen. Du warst ein glänzender, zynischer und großartiger Unterhalter.“