Russell Brand: Überrannt in London

Russell Brand: Überrannt in London

0
TEILEN

Star-Comedian Russell Brand musste in London vor einer Horde Fans flüchten.

Aua: Russell Brand (36) wurde in London so von Fans umringt, dass er Reißaus nehmen musste.
Am Dienstag schlenderte der Brite gemütlich durch die im Hyde Park aufgebaute Weihnachtswelt ‚Winter Wonderland‘, als ihn eine Frau erkannte und ihn sofort mit Komplimenten überschüttete. Das erregte das Aufsehen einer Gruppe junger Männer, die sich ein wenig über den Hollywoodler lustig machten: Sie grölten Lieder von Brands Frau Katy Perry und fragte nach der schönen Amerikanerin.
Ein Augenzeuge berichtete der ‚Sun‘ im Nachhinein: „Einer der Kerle rief: ‚Wo ist deine Frauchen?‘ und sang [Perrys Song] ‚Firework‘. Das war bestimmt nicht nett für Russell.“
Immer mehr Menschen drängten sich um den Comedian, verlangten nach Autogrammen und gemeinsamen Fotos. Binnen weniger Minuten standen mehr als 100 Menschen in einer Traube um ihn herum, also nahm Russell Brand Reißaus: „Die Leuten verfolgten ihn. Er musste da weg“, betonte der Beobachter und schüttelte den Kopf: „Er musste sich verstecken, weil er so bedrängt wurde.“
Zumindest im Job läuft alles gut: Im Juni 2012 wird Russell Brand neben Tom Cruise, Catherine Zeta-Jones und Alec Baldwin in der Musical-Verfilmung ‚Rock of Ages‘ zu sehen sein.