Salma Hayek: 85.000 Euro für Erdbebenopfer

Salma Hayek: 85.000 Euro für Erdbebenopfer

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Salma Hayek (c) Brian To/WENN.com

Salma Hayek (51) macht sich für Menschen stark, die alles verloren haben.

Die Darstellerin (‚Wild Wild West‘) wuchs in Mexiko auf, bevor sie in Hollywood eine glorreiche Karriere hinlegte. Am 19. September wurde ihr Heimatland von einem schweren Erdbeben der Stärke 7.1 heimgesucht. Im Verlauf der Katastrophe verloren über 200 Menschen ihr Leben, zahlreiche Häuser wurden zerstört. Dieses Unglück erinnerte Salma empfindlich an das schwere Erdbeben in Mexiko im Jahre 1985, das insgesamt 5.000 Menschen in den Tod riss. Für die Darstellerin war es eine schwere Zeit – zwar konnte sie sich selbst in Sicherheit bringen, doch viele Freunde überlebten diesen Tag nicht, wie sie sich nun auf Instagram schrieb:

„Nach dem Erdbeben von 1985 in Mexiko City musste ich das Gebäude verlassen. Viele meiner Freunde sind gestorben, zu denen auch ein Onkel gehört, der mir sehr, sehr nahe stand. Ich habe die Tage nach einem solchen Desaster miterlebt, und es ist furchtbar.“ 

Anschließend rief Salma ihre Fans dazu auf, ihr dabei zu helfen, die Opfer in Mexiko zu unterstützen. Sie selbst hat umgerechnet etwa 85.000 Euro in den Spendentopf geworfen. Dafür hat die Entertainerin eine eigene Kampagne gegründet, die für die Opfer sammeln soll. Auf ihrer CrowdRise-Seite erklärte Salma Hayek: „Die Menschen in meinem Land haben nun drei Naturkatastrophen hintereinander erlebt. Viele Familien und Kinder sind betroffen und brauchen Hilfe.“