Selena Gomez: Ihr müsst politischer werden!

Selena Gomez: Ihr müsst politischer werden!

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Selena Gomez (c) Cover Media

Selena Gomez (25) setzt sich für eine politische Botschaft ein.

Für die Sängerin (‚Fetish‘) ist es ungewöhnlich, dass sie über Instagram für Politik einsteht, doch mit ihren 126 Millionen Followern kann sie sich sicher sein, dass sie ein gigantische Menschenmenge erreicht. Und diese Macht hat sie nun genutzt, um gegen – wer hätte es gedacht – Donald Trump (71) zu wettern. Der US-Amerikanische Präsident möchte nämlich das DACA-Programm abschaffen, das Kinder schützen soll, die als Einwanderer in die USA gekommen sind. DACA verhindert, dass diese Kids ausgewiesen werden und stattdessen eine Ausbildung in den Staaten genießen können.

Genau diesen von der Obama-Regierung geschaffenen Schutz möchte Trump nun abschaffen.

Der Aufschrei im Land ist natürlich groß, da rund 800.000 Kinder von dieser Abschaffung betroffen wären. Im Volksmund werden die DACA-Kinder Dreamer, also Träumer genannt und an genau diese wandte sich Selena jetzt, indem sie auf Instagram schrieb: „Ein Träumer ist für mich jemand, der groß denkt und daran glaubt, dass alles möglich ist. Die wundervollen Menschen, die von der Abschaffung von DACA abhängig sind, sind genau das!“ Ihre Fans sollen sich bei ihren lokalen, politischen Vertretern melden, um gegen die Abschaffung zu protestieren. Selena Gomez möchte nicht, dass derartige viele Kinder, die eine Zukunft in den USA haben, abgeschoben werden.