Shannen Doherty: Der Krebs hat sich zurückgebildet

Shannen Doherty: Der Krebs hat sich zurückgebildet

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Shannen Doherty (c) Cover Media

Shannen Doherty (46) ist krebsfrei – zumindest vorerst.

Die US-Schauspielerin (‚Charmed – Zauberhafte Hexen‘) meldete sich am Freitag [28. April] auf ihrem Instagram-Account, um ihren Fans eine positive Neuigkeit zu überbringen. Zu einem Foto, auf dem sie mit einer Baseballkappe ins Gesicht gezogen auf dem Boden sitzt, schrieb sie: „Momente. Sie passieren. Heute war und ist so ein Moment. Was heißt Remission? Ich habe das Wort gehört und keine Ahnung, wie ich reagieren soll. Gute Nachricht? JA! Überwältigend? JA! Jetzt muss ich noch ein bisschen warten.“

Remission bedeutet in diesem Fall, dass sich Shannens Brustkrebs zurückgebildet hat, grünes Licht können ihr die Ärzte aber noch nicht ganz geben – erst in fünf Jahren kann von einer vollständigen Genesung die Rede sein. „Es kann immer zu einer Wiedererkrankung kommen“, gab die Darstellerin zu bedenken. Trotzdem könne sie die restliche Wartezeit jetzt „mit leichterem Herzen“ verbringen.

Nicht ganz so leicht werden aber die Entscheidungen sein, die Shannen jetzt treffen muss. „Wiederherstellungschirurgie mit mehreren OPs? Und soll ich die nächsten fünf Jahre eine Pille nehmen, die ihre ganz eigenen Probleme und Nebenwirkungen mit sich bringt?“, fragte sie sich.

Ihre Krebsdiagnose erhielt Shannen Doherty übrigens im März 2015 und in den vergangenen zwei Jahren ließ sie ihre Fans an ihrem Kampf gegen die Krankheit teilhaben – schön, dass der einen so positiven Verlauf genommen hat!