Shannen Doherty: Sie dankt ihren Fans

Shannen Doherty: Sie dankt ihren Fans

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Shannen Doherty (c) Cover Media

Shannen Doherty (46) ist zutiefst dankbar für ihre Fangemeinde.

Die US-Schauspielerin (‚Charmed – Zauberhafte Hexen‘) gab vergangenen Monat bekannt, dass sich ihr Brustkrebs nach zwei Jahren zurückgebildet hat, was nicht nur ihre Nahestehenden, sondern auch Millionen von Fans freut. Diesen hat sie sich jetzt in einem Interview erkenntlich gezeigt:

„Danke für eure Gebete und eure Liebe und Unterstützung. Das hat mir sehr geholfen“, sagte Shannen am Montagabend [8. Mai] bei einem Event der amerikanischen Tierschutzorganisation Animal Hope and Wellness Foundation in Los Angeles. Außerdem betonte sie laut der TV-Show ‚Extra‘: „Ich könnte nicht glücklicher sein. Mir geht es gut.“

Im Rahmen der Veranstaltung ging es der Seriendarstellerin allerdings um etwas anderes: der Missbrauch von Hunden. Shannen selbst hat einen treuen Vierbeiner namens Bowie an ihrer Seite und wie sehr sie ihn liebt zeigt sie immer wieder auf ihrem Instagram-Profil. Auch anderen Menschen empfiehlt sie, sich ein Fellknäuel anzuschaffen. „Dieses Leben ist zu kurz“, erklärte sie. „Haustiere schenken dir eine wunderschöne Art von Akzeptanz und Liebe. Sie verurteilen dich nicht, wenn du Falten bekommst. Sie verurteilen dich nicht, wenn du aufgebracht bist. Sie sind immer da.“

Ganz über den Berg ist die Schauspielerin indes leider noch nicht. Der Krebs ist zwar in Remission gegangen, allerdings dauert es fünf Jahre, bevor die Ärzte ihr tatsächlich eine völlige Genesung bescheinigen können. „Es kann immer zu einer Wiedererkrankung kommen“, gab Shannen Doherty kürzlich auf Instagram zu bedenken. Trotzdem könne sie die restliche Wartezeit jetzt „mit leichterem Herzen“ verbringen.