Sila Sahin: "Ich bin verliebt in dieses Theater"

Sila Sahin: "Ich bin verliebt in dieses Theater"

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Sila Sahin (c) Cover Media

Sila Sahin (31) kann gar nicht genug von ihrer neuen Rolle bekommen.

Die Schauspielerin (‚Gute Zeiten, schlechte Zeiten‘) schlüpft bei den Karl-May-Spielen in Bad Segeberg die die Rolle der Häuptlingstochter Lea-tshina, die sich in Old Surehand verliebt. Dieser wird von Alexander Klaws (33) dargestellt. Beide freuten sich am Samstag [24. Juni] über eine erfolgreiche Premiere:

„Ich bin verliebt in dieses Theater und in diesen Sommer“, strahlte die Fernsehschönheit gegenüber der ‚BZ‘ und betonte den Vorzug der Bühne: „Beim Dreh muss ich Monate auf eine Reaktion der Zuschauer warten, hier bekomme ich sie sofort. Toll!“

Silas Ehemann Samuel Radlinger (24) war auch dabei, als seine Liebste von den Zuschauern gefeiert wurde. Vor einem Jahr heiratete das Paar und Sila Sahin widmete dem Fußballer auf Facebook eine rührende Liebeserklärung: „Vor einem Jahr hast du um meine Hand angehalten, hast meine Eltern ganz traditionell um Erlaubnis gebeten und sie haben uns ihren Segen gegeben. Sie bereuen es bis heute nicht, dafür bin ich dir sehr dankbar. Heute vor einem Jahr haben wir geheiratet mit allen, die uns wichtig sind. Drei ganze Tage lang haben wir gefeiert, bis wir nicht mehr konnten. Der letzte Abend war der beste Abend, denn seitdem gehörst du zu mir!“ Und jetzt kommt noch der berufliche Erfolg dazu – Sila Sahin könnte wohl kaum glücklicher sein.