Sophia Thiel: Der traurige Grund für ihre YouTube-Pause

Sophia Thiel: Der traurige Grund für ihre YouTube-Pause

Bild zum Artikel
Sophia Thiel (c) Cover Media

Sophia Thiel (23) war einige Monate nicht danach, sich auf YouTube als Motivatorin zu zeigen.

Der Fitness-Star meldete sich nun zurück und erklärte in einem Video den Grund für die Unterbrechung – und der ist gar nicht schön:

„Charlie und ich haben uns getrennt. Nach fünf Jahren Beziehung haben wir den Schlussstrich gezogen. Das war ein Schock für mich. Deswegen auch diese lange Pause.“

Charlie war nicht nur ihr Freund, sondern auch ihr Manager. Da musste Sophia sicherlich auch die beruflichen Dinge klären. Doch der private Kummer wog schwerer, daraus machte die Sportskanone keinen Hehl in ihrem Comeback-Video. „Einige werden jetzt vielleicht sagen, Beziehungen und Trennungen: Das ist das Normalste auf der Welt. Und es stimmt auch so. Bloß bei mir war es etwas komplett Neues und leider auch sehr Schmerzhaftes, weil es meine erste feste Beziehung war, fünf Jahre ist eine lange Zeit.“

Das Liebes-Aus ist allerdings nicht das einzige, womit Sophie zu kämpfen hat: Immer wieder wird sie auf Social media angefeindet. Die Blondine musste sich im vergangenen Jahr beispielsweise Vorwürfe und Spott gefallen lassen, da sie eine Zeitlang keinen Waschbrettbauch mehr hatte. Doch sie wollte sich durch die fiesen Kommentare nicht aus der Ruhe bringen lassen. „Fühle ich mich dadurch weniger wert oder schäme mich?! Nein, eigentlich nicht, da ich mit der Zeit gelernt habe, meinen Körper in jeder Form zu akzeptieren“, betonte sie damals auf Instagram und gab sich kämpferisch: „Ich finde, es hat niemand verdient, auf sein Äußeres reduziert zu werden… Ist man also nur mit dem perfekten Look kompetent und mehr wert als andere? Also ich finde definitiv nicht.“

Nach all dem Kummer blickt Sophia Thiel jetzt jedenfalls wieder positiv in die Zukunft und freut sich auf bevorstehende Projekte.