Sophia Thomalla: Keine Lust auf Coachella

Sophia Thomalla: Keine Lust auf Coachella

0
Bild zum Artikel
Sophia Thomalla (c) Cover Media

Sophia Thomalla (28) macht sich über die Leute lustig, die Geld für ihre Festivalbesuche abkassieren.

Das Model hatte dabei aktuell diejenigen im Visier, die sich beim kalifornischen Coachella-Festival zeigten und dabei eifrig ihre sozialen Kanäle mit Fotos fütterten. Dem hielt die Berlinerin auf Instagram ein Szenenbild aus ‚The Sound of Music‘ entgegen, auf dem stand, dass ihr das Festival so was von egal sei. Aber sie ließe sich breitschlagen, wenn der Preis stimme, lautete ihr sarkastischer Kommentar. „Es sei denn, eine Firma zahlt mir einen x-beliebigen Betrag, für die ich dann umsonst nach Kalifornien fliegen darf; tagelang so tue, als würde ich die Musiker, die dort spielen, super finden und von meiner unübertrefflichen Freude vor dem Riesenrad 8 Millionen Fotos auf meinem Instagram Kanal veröffentlichen“, spottete Sophia und spielte da auf bestimmte Influencer an, die Deals mit Labels oder Internetseiten gemacht haben. Alles nur Heuchelei, findet sie und besonders die Preise, die solche Outfits kosten. „Nicht zu vergessen nur in meiner tausend Euro Boho-Klamotte, die ich dann gestellt bekomme, bei Abreise aber wieder abgeben muss.“

Da macht sie doch lieber offen Werbung – und sorgt damit immer wieder für Aufregung. Unlängst ließ sich die Berufsschönheit für eine Kampagne für eine Lottogesellschaft ans Kreuz nageln – und dann war da noch ihre Nacktwerbung für ein Proteinpulver. Die Nacktbilder seien ok. „Ich bin gern der scharfe Feger“, ließ Sophia Thomalla vor Kurzem im Interview mit ‚Stern‘ ausrichten.