Stevie Wonder: Eine Million für Konzert

Stevie Wonder: Eine Million für Konzert

0
TEILEN

Sänger Stevie Wonder soll eine Million Dollar kassieren, um im in Las Vegas ein Silvesterkonzert zu geben.

Das lohnt sich: Stevie Wonder (61) soll eine Million Dollar (umgerechnet etwa 760.000 Euro) für einen Silvester-Auftritt in Las Vegas bekommen.
Der Sänger (‚Superstition‘) soll laut der ‚New York Post‘ im ‚Cosmopolitan‘ auftreten und die Gäste dort begeistern. Das Casino lässt sich für den Abschluss des Jahres nicht lumpen – im vergangenen Jahr konnten ‚Coldplay‘ und Jay-Z jeweils die Millionen-Gage für sich einstreichen.
Aber Silvester wird nicht nur für Stevie Wonder lukrativ – die ‚Red Hot Chili Peppers‘ sollen für den Milliardär Roman Abramovich aufspielen. Der Russe lässt es sich einiges kosten, um die amerikanischen Rocker für seine Silvester-Party zu gewinnen – umgerechnet 3,8 Millionen Euro soll er laut Berichten für das Privatkonzert auf seinem 44 Millionen teuren Anwesen auf der karibischen Insel St. Barts locker gemacht haben. Laut der britischen Zeitung ‚The Telegraph‘ sollen sich die 300 Party-Gäste „insel-tauglich“ kleiden. Die Festlichkeiten dauern von zehn Uhr abends bis vier Uhr morgens. Danach können sich die Schönen und Reichen auf die Yachten, die vor Anker liegen, zurückziehen. Die Gästeliste liegt nicht vor, aber im vergangenen Jahr waren Demi Moore (49), Rosie Huntington-Whitely (24), Ellen Degeneres (53) und George Lucas (67) unter den Gästen.
Diese Party klingt noch ein bisschen glamouröser als die in Las Vegas, aber Stevie Wonder wird es bei seiner Gage verkraften, dass er nicht dabei ist.