Sylvester Stallone: Staatsanwaltschaft ermittelt jetzt

Sylvester Stallone: Staatsanwaltschaft ermittelt jetzt

Sylvester Stallone (Quelle: @SylvesterStallone/Facebook)
Sylvester Stallone (Quelle: @SylvesterStallone/Facebook)

Sylvester Stallone (71) ist ein gefeierter Hollywood-Star. Doch was steckt hinter der Fassade? Ein Mann, der Frauen sexuell missbraucht?

Eine Frau behauptet, dass sie 1990 von ihm vergewaltigt worden sei. Die Rede ist von einer mutmaßlichen Vergewaltigung, die aber erst im Winter 2017 von von der Santa Monica Polizei an die Staatsanwaltschaft von Los Angeles übergeben wurde.

Jetzt hat sich die Staatsanwaltschaft in Los Angeles eingeschaltet und prüft die Vorwürfe gegen den Schauspieler. Sein Anwalt tobt aktuell, denn er kann nicht nachvollziehen, dass diese Info an die Öffentlichkeit gelangen ist, weil nun ein falsches Bild auf seinen Mandanten geworfen werden würde.

Es heißt allerdings auch, dass Sylvester Stallone und die Dame, die ihn nun wegen sexuellen Missbrauchs bzw. Vergewaltigung vor Gericht sehen will, eine Beziehung, als er 1987 für einen Filmdreh in Israel war.

Es ist nicht der erste Vorwurf sexueller Übergriffe seitens Stallones. Kurz vor dem Bekanntwerden dieser (bisher angeblichen) Vergewaltigung hatte sich eine andere Frau gemeldet, die behauptete, von dem Schauspieler und dessen Bodyguard missbraucht bzw. vergewaltigt worden zu sein.

Man kann nur hoffen, dass die Wahrheit bald ans Licht kommt. Sollte Sylvester Stallone diesen Trieb haben, gehört er nicht mehr auf die Leinwand. Sollten die Frauen allerdings falsche Beschuldigungen erhoben haben, sollten sie hart bestraft werden, denn damit zerstört man das Leben eines Menschen.