The Killers: Auf Tour ohne Gründungsmitglieder

The Killers: Auf Tour ohne Gründungsmitglieder

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Brandon Flowers (c) Carsten Windhorst/WENN.com

Die Band The Killers ersetzt zwei altbekannte Gesichter.

Eigentlich gehören der Bassist Mark Stoermer und Gitarrist Dave Keuning von Anfang an zu der amerikanischen Rockband (‚Mr. Brightside‘). Doch auf der kommenden Promotour zu ihrem neuen Album ‚Wonderful Wonderful‘ werden die beiden nicht dabei sein.

Via Twitter bestätigten Sänger Brandon Flowers und Schlagzeuger Ronnie Vannucci Jr., dass sie bei ihrer Konzertreihe stattdessen von Ted Sablay und Jake Blanton vertreten werden, beide begleiten die Band schon seit einigen Jahren auf Tourneen. „Anders als vermutet, besteht The Killers immer noch aus vier Verrückten“, heißt es in dem Statement auf der sozialen Plattform. „Und sorgt euch nicht, wir treten nicht als Duo auf. Wie unsere Fans schon wissen, hat sich das Live-Line-Up über die Jahre stetig vergrößert. Sowohl Ted als auch Jake sind schon seit einer langen Zeit dabei. Verdammt, wir haben nun sogar drei Backgroundsänger!“

Natürlich gibt es triftige Gründe, warum die beiden Gründungsmitglieder bei dieser Runde nicht dabei sind: „Wie Dave schon im ‚Q Magazine‘ verkündete, wird er sich eine Pause vom Touren gönnen, um Zeit mit seiner Familie zu verbringen. Wir respektieren seine Entscheidung, genau wie jene von Mark, zurück aufs College zu gehen.“

Die Mitteilung der Killers endete mit dem Versprechen, dass die neugeformte Band ihre Fans „nicht enttäuschen“ wird.