Thomas Gottschalk: Schon wieder ein Abschied

Thomas Gottschalk: Schon wieder ein Abschied

0
TEILEN

Moderator Thomas Gottschalk verabschiedete sich von seinen Fans der Gala für ‚Ein Herz für Kinder‘ und bekam einen Ehrenpreis.

Hochgelobt: Thomas Gottschalk (61) bekam für seine letzte ‚Ein Herz für Kinder‘-Gala viele Lorbeeren.
Der TV-Star (‚Wetten, dass..?‘) hat seit elf Jahren die Gala für die Stiftung ‚Ein Herz für Kinder‘ moderiert, die stets hochkarätige Stars anlockte. Dieses Jahr sollte es die letzte Show für den beliebten Entertainer sein. Das Publikum dankte ihm sein Engagement mit stehenden Ovationen und Bild-Chefredakteur Kai Diekmann überreichte ihm ein ‚Ehrenherz‘: „Du hast die Spenden-Gala zu dem gemacht, was sie ist – die erfolgreichste Spenden-Gala des deutschen Fernsehens“, lobte der laut ‚Bild.de‘ und nach der Show fielen viele andere Stars mit ein: „So wie er das macht, schafft es, glaube ich, keiner“, sagte zum Beispiel Ex-Tennis-Ass Boris Becker anerkennend.
Nach der Sendung keimte die Hoffnung auf, Thomas Gottschalk ließe sich vielleicht doch noch einmal umstimmen. „Nichts im Leben ist sicher, ich kann nur sagen, diese Sendung ist mir ans Herz gewachsen“, sagte der Moderator nach der Gala jedenfalls zu dem Boulevardblatt und sinnierte weiter: „Man glaubt immer, dass man mit einer Sendung das Elend der Welt beenden kann, aber man muss mit Entsetzen feststellen, dass im nächsten Jahr die gleichen Probleme aktuell sind. Und man wieder dringend Spenden braucht.“
Und nach dem Jubel und dem Lob kommt er ja vielleicht doch wieder zurück auf die Bühne von ‚Ein Herz für Kinder‘: „Langsam habe ich die Nase voll von Abschied“, lachte Thomas Gottschalk.