Tina Turner: Herzergreifender Abschied vom Sohn

Tina Turner: Herzergreifender Abschied vom Sohn

Tina Turner nimmt Abschied (tinaturner/Instagram)
Tina Turner nimmt Abschied (tinaturner/Instagram)

Tina Turner ist ein Weltstar. Mit einem Leben ferab der Bühne und ganz normalen, mütterlichen Gefühlen. Muss eine Mutter ihr Kind zu Grabe tragen, ist das wahrscheinlich der Moment, an dem das Herz endgültig bricht. Wir können uns gar nicht vorstellen, wie schlimm es sein muss, als der Anruf kam, dass ihr Sohn Craig Turner tot sei. Er verstarb am 3. Juli 2018 aufgrund eines Selbstmordes mit einer Schusswaffe- mit nur 59 Jahren. Ein Selbstmord trifft die Hinterbliebenen meistens noch schwerer, als ein natürlicher Tod. Warum Craig Turner diesen Weg wählte, ist bisher nicht bekannt – und vielleicht ist es auch ganz gut, dass diese Sache unter der Familie bleibt.

Als sie die Nachricht bekam, befand sich die Musikerin bei der „Armani Privé“-Modenschau in Paris.

Am 19. Juli 2018 hat sich Tina Turner nun von ihrem Sohn verabschiedet. Auf Instagram hat sie ein Foto von der Seebestattung vor der Küste von Los Angeles im Pazifik gepostet, was die ganze Welt zu Tränen rührt. Mit dabei war natürlich auch ihr Mann Erwin Bach, mit dem sie seit 2013 verheiratet ist und seit 1994 in der Schweiz lebt.

Ihr Sohn Craig Turner stammt aus der Beziehung mit dem verstorbenen Saxophonisten Raymond Hill (1933-1996). Den Nachnamen bekam er von Ike Turner, welcher in adoptierte, als er mit Tina Turner von 1962–1978 verheiratet war. Er und Raymond Hill waren gemeinsam in der Band „Kings of Rhythm“.