Tom Beck: Er ist Romantik-Muffel

Tom Beck: Er ist Romantik-Muffel

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Tom Beck (c) Cover Media

Wer von Tom Beck (38) romantische Gesten erwartet, wird enttäuscht – der Schauspieler (‚Alarm für Cobra 11 – Die Autobahnpolizei‘) ist kein gefühlsduseliger Mensch.

„Rosenblüten und Kerzen sind für mich nicht romantisch, eher die intimen Insidergesten, die nur der Partner versteht“, erklärte der Frauenschwarm im Gespräch mit der neuen ‚IN‘. Als wenig romantischer Geselle hat für ihn auch das Heiraten keinen hohen Stellenrang – und das obwohl er mit seiner Freundin Chryssanthi Kavazi (27) ziemlich glücklich ist.

„Ich schließe es nicht aus, doch eine Hochzeit ist für mich nicht das Maß aller Dinge“, ließ Tom wissen. Für ihn gilt nämlich: „Ich kann mit meiner Freundin auch bis an mein Lebensende zusammenleben, ohne dass wir verheiratet sind.“

Nachwuchs passt da schon besser in die Lebensplanung des Stars. Gegenüber der Illustrierten ‚Bunte‘ betonte er unlängst allerdings, dass er noch etwas warten möchte, bevor er Papa wird. „Aber so langsam sollte ich mir dann doch ernsthaft Gedanken drüber machen“, fügte er hinzu. Vielleicht könnte Chryssanthi also wirklich schon bald schwanger sein?

Sollte der Schauspieler eines Tages tatsächlich Kinder in die Welt setzen, sollen diese auf dem Land groß werden. „Ich habe das Gemeinschaftsgefühl auf dem Land geliebt, das behütete, unbedarfte Leben zwischen Bolzplatz und Baggersee“, plauderte Tom Beck – gebürtiger Bayer – vor einiger Zeit in der ‚Grazia‘. „Wenn ich mal Kinder habe, sollen sie auch so aufwachsen“