Tom Cruise: Er trauert um seine Mutter

Tom Cruise: Er trauert um seine Mutter

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Tom Cruise (c) Cover Media

Tom Cruise (54) muss den Verlust seiner Mama Mary Lee South verkraften.

Wie ‚People‘ berichtet, starb die Mutter des Hollywoodstars (‚Edge of Tomorrow‘) bereits letzte Woche und wurde am Wochenende mit einem Gedenkgottesdienst in ihrer ansässigen Scientology-Kirche geehrt. Um die Amerikanerin zur Ruhe zu betten waren der Schauspieler sowie seine Schwestern Lee Ann DeVette, Cass Mapother und Marian Henry natürlich anwesend. Laut dem Magazin war Toms Mutter, die schon länger mit gesundheitlichen Problemen zu kämpfen hatte, friedlich eingeschlafen. Sie wurde 80 Jahre alt.

Zu seiner Mama verband Tom ein inniges Verhältnis, er nahm die ehemalige Lehrerin auch oft zu Events mit und schritt mit ihr über den roten Teppich. Schließlich hat er ihr viel zu verdanken. Als während der Schulzeit eine Knieverletzung seine Wrestling-Karriere beendete, ermutigte Mary ihn dazu, es doch mit der Schauspielerei zu versuchen und für die Schulaufführung des Musicals ‚Guys and Dolls‘ vorzusprechen. Danach hatte er offenbar Blut geleckt und wollte es im Showbusiness versuchen – der Rest ist Geschichte.

„Tom steht Mary sehr nahe. Sie ist, solange er denken kann, sein Fels in der Brandung gewesen“, erklärte ein Vertrauter der ‚Daily Mail‘ bereits in der Vergangenheit das Verhältnis der beiden. Nun steht Tom Cruise also leider eine schwere Zeit bevor: Er muss lernen, ohne seine größte Unterstützerin klarzukommen.