Tom Hardy: Kampagne gegen Hundequäler

Tom Hardy: Kampagne gegen Hundequäler

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Tom Hardy (c) Charlie Steffens/WENN.com

Tom Hardy (39) und Casey Affleck (41) machen auf misshandelte Hunde aufmerksam.

Der britische Schauspieler (‚Legend‘) und sein amerikanischer Kollege (‚Manchester by the Sea‘) sind neben den Hundeliebhaberinnen Priyanka Chopra (34, ‚Baywatch‘) und Edie Falco (53, ‚Nurse Jackie‘) Teil eines schonungslosen neuen Videos der Tierschutzorganisation PETA. Darin leihen die Stars ihre Stimme Hunden, die bei Wind und Wetter draußen angekettet und von ihren Besitzern ignoriert werden, und fordern diese dazu auf, ihre Haustiere stattdessen wie ein Familienmitglied zu behandeln.

Der Clip beginnt mit einem angebundenen Hund, der alleine im Schnee sitzt, während Tom Hardy fragt: „Als du mich damals zu dir geholt hast, wusstest du da schon, dass du mich anketten und draußen lassen wirst? Sogar in der Kälte und im Schnee?“

Über die Aufnahmen eines weiteren Hundes hört man danach Casey Afflecks Stimme: „Wusstest du, dass du mich mir selbst überlässt, sogar wenn es heftig regnet und ich keine Möglichkeit habe, trocken zu bleiben?“ Die Hunde, die in dem traurigen Video zu sehen sind, wurden in der Nähe des Sam Simon Centers in Norfolk, Virginia – dem Hauptquartiert von PETA – gefilmt. Jedes Jahr erhält die Tierschutzorganisation tausende Beschwerden über Besitzer, die ihre Vierbeiner in der Kälte draußen anketten. Schön also, dass Tom Hardy, Casey Affleck und Co. ihren Beitrag dazu leisten, die Tiere davor zu bewahren.