Tom Hardy: Wird er der nächste James Bond?

Tom Hardy: Wird er der nächste James Bond?

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Tom Hardy (c) Guillermo Proano/WENN.com

Tom Hardy (39) hätte Lust zu spionieren.

Der Schauspieler (‚Mad Max: Fury Road‘) arbeitete schon ein paar Mal mit Regisseur Christopher Nolan zusammen, unter anderem bei ‚Inception‘ und ‚The Dark Knight Rises‘. Der Filmemacher offenbarte vor Kurzem, dass er gerne mal einen James-Bond-Streifen inszenieren würde, da er von klein auf ein Riesenfan des Franchises sei. Eine Vorstellung, die auch Tom Hardy nur allzu gut findet.

„Chris Nolan, was für ein großartiger Regisseur für einen Bond-Film“, schwärmte der Star gegenüber ‚The Daily Beast‘. „Aber da Daniel [Craig] so gut ist und [Sam] Mendes und Barbara [Broccoli] etwas so Beeindruckendes geschaffen haben, ist es schwer, sich vorzustellen, was da noch kommen soll. Ich frage mich, wie der nächste Film der Reihe aussehen wird. Ich denke, mit Christopher Nolan wirft man eine sehr mächtige Figur ins Rennen, die etwas Neues mit einbringen und etwas Starkes kreieren könnte – wieder mal.“

Natürlich liegt da aber auch die Frage nahe, ob sich Tom Hardy in der Rolle des Geheimagenten sehen könnte – doch da schob der Akteur eine alte Schauspielerweisheit vor: Wenn man über eine Rolle spricht, dann bekommt man sie wahrscheinlich nicht. „Also kann ich unmöglich dazu ein Kommentar abgeben“, schmunzelte er. „Wenn ich darüber rede, ist es weg!“

Man darf also gespannt sein, ob Tom Hardy wirklich lieber schweigt – und am Ende seine neue Rolle genießt.