Tyler, the Creator: So bi wie noch nie

Tyler, the Creator: So bi wie noch nie

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Tyler

Tyler, the Creator (26) hatte schon einmal einen Freund.

Der Musiker hatte im vergangenen Monat sein neues Album unter dem Titel ‚Flower Boy‘ veröffentlicht. Auf der Platte rappt er unter anderem darüber, wie er sich auch zu Männern hingezogen fühlt. Auch wenn der Song dies nicht direkt aussprach, hatte es die Gerüchte angeheizt, die Tyler, the Creator nun selbst bestätigt hat, indem er ein Interview in der ‚Koopz Tunes‘-Radiosendung gab: „Ich hatte einen Freund, als ich im kalifornischen Hawthorne verdammte 15 Jahre alt war. Wenn das nicht tolerant ist, weiß ich auch nicht.“ Details zu seiner Liebesbeziehung mit einem Jungen wollte er allerdings nicht preisgeben. Stattdessen sprach er in der Sendung lieber über seine musikalische Karriere. Er wisse noch nicht, ob er mit ‚Flower Boy‘ auf Tour gehen werde. Momentan sei dies eher unwahrscheinlich, da sein Auftritt in Los Angeles im Oktober wahrscheinlich der letzte für dieses Jahr wird: „Ich weiß es verdammt noch einmal nicht. Ich gehe dieses Jahr nicht auf Tour. Ich mache vielleicht anderthalb Wochen und reise durch verschiedene Städte, aber auf Tour gehe ich dieses Jahr nicht.“

Tyler, the Creator ist nicht der erste Hip Hop-Star, der seine Liebe zu einem Mann öffentlich gemacht hat. 2012 hatte sein Kollege Frank Ocean in einem Tumblr-Eintrag erklärt, im Alter von 19 Jahren ebenfalls in einen Vertreter des männlichen Geschlechts verliebt gewesen zu sein. Könnte dies das Musikgenre beeinflussen, das von Sexismus und Gewalt geprägt ist?