Will Smith: Das hat doch Spaß gemacht!

Will Smith: Das hat doch Spaß gemacht!

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Will Smith (c) FayesVision/WENN.com

Will Smith (48) hat Feuer gefangen.

Der Darsteller (‚Bad Boys‘) hat zu Beginn seiner Karriere im Showbusiness auch Musik gemacht, sich dann aber weitestgehend aus dem Geschäft zurückgezogen. Am 26. August dieses Jahres machte er schließlich sein Comeback, indem er mit seinem langjährigen Kollegen DJ Jazzy Jeff im englischen Blackpool auf der Bühne stand. Gemeinsam trugen sie nicht nur alte Hits, sondern auch ihre neue Komposition ‚Get Lit‘ vor. Das hat Will so viel Spaß gemacht, dass er das unbedingt in Zukunft weitermachen will, wie er gegenüber ‚Entertainment Tonight‘ schwärmte: „Ich habe da wirklich Feuer gefangen. Ich brenne dafür. Es war das erste Mal seit langer Zeit, dass ich wieder auf der Bühne stand. Ich habe meine Stimme kurz ruiniert – das mache ich immer. Ich kann mich auf der Bühne einfach nicht zurückhalten. Während ‚Summertime‘ habe ich mich dann am Knie verletzt. Während der gesamten zweiten Strophe habe ich versucht, mich an die Seite zu lehnen. Dann habe ich mich ein bisschen zu weit zur Seite gelehnt und mein Meniskus hat weh getan.“

Fans können sich also Hoffnungen machen, ihr Idol öfter mal wieder auf der Bühne zu sehen und rappen zu hören. Zumindest stehen die Chancen dafür besser, als Will erneut als Prinz von Bel-Air zu sehen, denn auch wenn die Sitcom in den 90ern unglaublich erfolgreich war und Will Smith zum Star gemacht hat, hat er keinerlei Bedarf, den alten Stoff noch einmal aufzuwärmen: „Nein, das ist so nostalgisch für die ganzen Menschen. Das fasse ich nicht an.“ Vielleicht ist das eine kluge Entscheidung – bei einigen TV-Wiederauflagen wünscht man sich, die Macher hätten es auch lieber sein lassen.