Zayn Malik: Er trauert um seine kleine Cousine

Zayn Malik: Er trauert um seine kleine Cousine

Bild zum Artikel
Zayn Malik (c) Adriana M. Barraza/WENN.com

Zayn Malik (24) und seine Familie betrauern den Verlust der kleinen Arshiya (†5).

Die Tante des Künstlers (‚Pillowtalk‘) muss ihre Tochter zu Grabe tragen. Auf Instagram verkündete Zileh Malik selbst die traurige Nachricht. „Ein Engel schrieb in das Lebensbuch meines Babys ihr Geburtsdatum, dann flüsterte er, als sie das Buch schloss … ‚Zu schön für die Welt‘. Ruhe in Frieden, Baby Doll“, schrieb Zileh zu einem Foto von sich mit ihrer lächelnden Tochter.

Auch Zayns jüngere Schwester Waliyha lud ein Foto der kleinen Arshiya hoch und kommentierte das Bild mit den Worten: „Ruhe in Frieden, du wunderschöne Prinzessin. Möge Allah dich ins Paradies bringen.“

Bereits 2014 wurde bekannt, dass Arshiya an einem Gehirntumor erkrankt war. „Können bitte alle für Arshiya beten, da ihr MRI-Scan nicht allzu gut war“, erklärte damals Zayn Maliks Cousine Aaroosa Malik via sozialer Medien. „Die Ärzte sagen, sie können nicht viel tun und haben sie an lebenserhaltende Maschinen angeschlossen.“

Doch leider haben es all die Gebete nicht geschafft, die kleine Arshiya am Leben zu erhalten. Zayn Malik hat sich bislang noch nicht zu dem furchtbaren Verlust geäußert. Sicher muss er aber erst einmal selbst damit zurechtkommen.