Alicia Keys: Meine Kinder machen mich komplett

Alicia Keys: Meine Kinder machen mich komplett

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Alicia Keys (c) Jeff Grossman/WENN.com

Alicia Keys (36) fühlt sich endlich angekommen.

Die Sängerin (‚Girl On Fire‘) hätte es niemals für möglich gehalten, wie sehr sich ihr Leben nach der Geburt ihrer Söhne Egypt (6) und Genesis (2) verändern würde.

„Ich liebe es, Mutter zu sein“, schwärmte sie nun in der amerikanischen ‚Glamour‘. „Was ich wohl am meisten daran liebe? Dass ich nun anders darüber denke, was wichtig und weniger wichtig ist. Für was es sich zu kämpfen lohnt und was man einfach akzeptieren soll. Was ich weitergeben möchte und was nicht.“

Dennoch wisse Alicia, dass sie sich auch als Frau nicht aufgeben darf. „Als Mutter kann man sehr ausgefüllt sein, aber das darf nicht die einzige Art und Weise sein, wie das geschieht“, findet die Künstlerin. „Wie fühlt du dich also Frau? Fühlst du dich als du selbst? Bekommst du mit, was in der Welt geschieht? Das alles zusammen macht das große Ganze aus. Heute bin ich wohl so komplett wie nie.“

Auch Alicia Keys war eine der vielen prominenten Damen, die beim Women’s March in Washington vor zwei Wochen teilnahm. Für sie stehe an erster Stelle, dass ihr Geschlecht zusammenhalte. „Es gibt diesen Trugschluss, dass Frauen stutenbissig seien und wir uns alle gegenseitig ausstechen wollen“, erklärte Alicia. „Ich sage: Anstatt von Neid zerfressen zu werden, solltest du diesen Schmerz benutzen, um zu erforschen, was du wirklich möchtest.“