Angelina Jolie: Träneninterview über ihr Ehe-Aus

Angelina Jolie: Träneninterview über ihr Ehe-Aus

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Angelina Jolie (c) FayesVision/WENN.com

Angelina Jolie (41) möchte „stärker“ aus ihrem aktuellen Scheidungsdrama hervorgehen.

Die Welt hielt für eine kurze Zeit den Atem an, als die megaerfolgreiche Schauspielerin (‚Salt‘) sich im vergangenen Jahr von ihrem Ehemann Brad Pitt (53, ‚The Mexican‘), mit dem sie sechs Kinder erzieht, trennte. Kurz darauf kamen immer mehr Dramen ans Licht und ein Kampf um das Sorgerecht für die Kids entbrannte. In all diesem Chaos hofft Angelina allerdings darauf, dass die Familie nicht zerbricht.

In einem Interview mit ‚BBC World News‘, in dem die Künstlerin immer wieder mit den Tränen kämpfte, sprach Angelina über ihre Scheidung und sagte rückblickend: „Es war eine sehr schwere Zeit, aber wir sind eine Familie. Wir werden immer eine Familie sein und wir werden das schaffen … Ich konzentriere mich auf meine Kinder, unsere Kinder, und ich konzentriere mich darauf, einen Weg zu finden.“

Das Interview fand in Kambodscha statt, wo Angelina gerade ihren neuen Film ‚First They Killed My Father‘ vorstellt. Ihre sechs Kids – Maddox (15), Pax (13), Zahara (12), Shiloh (10) und die Zwillinge Vivienne und Knox (8) – begleiteten ihre Mama nach Südostasien. Es war der erste öffentliche Auftritt ohne Brad Pitt, Angelina und ihre Kinder präsentierten sich gut gelaunt als glückliche Familie. Genau das ist es, was sich die Amerikanerin für ihre Kinder wünscht: Glück. „Ich versuche, einen Weg für uns zu finden und sicherzustellen, dass das alles uns irgendwie stärker macht“, sagte sie bemüht gefasst und wagte einen Blick in die Zukunft: „In fünf Jahren möchte ich gerne die Welt bereisen und meine Kinder besuchen und ich hoffe, dass sie dann einfach nur sehr glücklich sein werden.“

Es wäre Brad Pitt und Angelina Jolie zu wünschen, dass genau das eintritt.