Anne Hathaway: Bald als Barbie auf der Leinwand?

Anne Hathaway: Bald als Barbie auf der Leinwand?

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Anne Hathaway (c) FayesVision/WENN.com

Anne Hathaway (34) befindet sich im Gespräch für die Titelrolle im anstehenden ‚Barbie‘-Film.

Eigentlich sollte Amy Schumer (36, ‚Dating Queen‘) die Live-Action-Version der Kultpuppe darstellen, im März klinkte sie sich allerdings aufgrund von Terminkonflikten aus dem Projekt aus. Stattdessen kommt jetzt laut ‚The Hollywood Reporter‘ die Oscar-Preisträgerin (‚Les Misérables‘) für den Part infrage. Ob sich Anne dafür extra die Haar blond färben wird?

Nach ihrem Ausstieg ließ Amy derweil wissen, dass ihr dieser nicht leicht gefallen sei: „Der Film ist so vielversprechend und Sony und Mattel waren bisher großartige Partner“, schwärmte die Hollywood-Komikerin vor einigen Monaten in einem offiziellen Statement. „Ich bin enttäuscht, [dass ich nicht mitmachen kann], aber ich freu mich, Barbie auf der großen Leinwand zu sehen!“

Dass zunächst Amy Schumer als Barbie engagiert wurde, stieß im Internet derweil auf viel Unmut. Viele Social-Media-User beschwerten sich zum Beispiel darüber, dass die Schauspielerin nicht dünn genug für die Rolle sei. Das ließ Amy allerdings nicht auf sich sitzen: „Ich bin stark und stolz darauf, wie ich lebe, und sage, was ich meine, und kämpfe für die Dinge, an die ich glaube. Und gleichzeitig habe ich einen Riesenspaß mit den Menschen, die ich liebe“, lautete ihre Antwort auf die Hater. Irgendwie haben die jetzt aber doch ihren Willen bekommen – außer Anne Hathaway erntet genauso einen Shitstorm wie ihre Kollegin!