Audrina Patridge: Sie meldet sich nach Trennungsskandal zu Wort

Audrina Patridge: Sie meldet sich nach Trennungsskandal zu Wort

0
Bild zum Artikel
Audrina Patridge (c) Derrick Salters/WENN.com

Audrina Patridge (32) geht es den Umständen entsprechend gut.

Fans der Reality-TV-Darstellerin (‚The Hills‘) hatten sich Sorgen um sie gemacht, nachdem sie Anfang vergangener Woche die Scheidung von ihrem Ehemann Corey Bohan (35) eingereicht und eine einstweilige Verfügung gegen ihn durchgesetzt hatte. Sie wirft ihm vor, sie misshandelt zu haben.

Nun konnte Audrina ihre Anhänger auf Instagram ein wenig beruhigen, wo sie ein Video ihrer 15 Monate alten Tochter Kirra teilte. „Das Licht meines Lebens. Diese kleine Schönheit erhellt jeden Raum, egal wo sie ist“, schwärmte die stolze Mama unter dem Clip. Die Amerikanerin nutzte die Gelegenheit aber auch, um ihren Fans für die Unterstützung zu danken. „Ich weiß eure Gedanken und Nachrichten sehr zu schätzen. Es ist eine schwierige Zeit, aber es geht uns gut soweit.“

Wie ein Insider gegenüber ‚People‘ verrät, kann Audrina auch auf die Hilfe ihrer Angehörigen zählen: „Die Familie hält eng zusammen und beschützt sie sehr. Sie wollen nur das Beste für Audrina und Kirra.“

Wirklich gut geht es der Promi-Dame in dieser schweren Zeit natürlich nicht. „Sie ist am Boden zerstört“, hieß es weiter. „Das ist das Ende einer langen Beziehung und sie wollte nie, dass das passiert. Es ist auf vielen Ebenen eine Enttäuschung, um es milde auszudrücken. Es ist schmerzhaft und richtig schwer.“

Wie ein Sprecher von Audrina Patridge vor Kurzem in ‚Us Weekly‘ verkündete, braucht die junge Mutter jetzt vor allem viel Zeit für sich und ihre Familie. „Audrinas erste Priorität gilt ihrer Tochter. Sie braucht momentan einfach nur ihre Privatsphäre.“