Bastian Schweinsteiger: Im Heimaturlaub mit seiner Liebsten

Bastian Schweinsteiger: Im Heimaturlaub mit seiner Liebsten

Bild zum Artikel
Bastian Schweinsteiger und Ana Ivanović (c) Instagram/BastianSchweinsteiger

Bastian Schweinsteiger (33) lässt uns an seinem Glück teilhaben.

Der Fußballer gönnte sich nach dem Ende der regulären Spielsaison der Major League Soccer offenbar eine Auszeit und reiste mit seiner Frau in deren Heimat Serbien. Natürlich ließ er seine Fans an seinem Ausflug teilhaben.

„Hatte eine großartige Zeit in Belgrad mit meiner großen Liebe Ana Ivanović“, postete Schweini, der derzeit beim Club Chicago Fire unter Vertrag steht, auf Instagram. Dazu folgte ein Kuss-Smiley und ein sehr verliebtes Foto der beiden: Bastian und Ana halten sich eng umschlungen und lächeln strahlend vor einer traumhaften, natürlichen Kulisse in die Kamera.

„Was bist du doch für ein glücklicher Kerl“, kommentierte da einer seiner Fans, während ein anderer meinte: „Das ist Liebe!“

Aufmerksame Fans analysieren natürlich jedes Foto des Traumpaares und hoffen auf baldigen Nachwuchs im Hause Schweinsteiger/Ivanović. Und tatsächlich lässt auch das aktuelle Bild Raum für Spekulationen: Unter dem schwarzen Mantel der einstigen Tennisspielerin könnte sich etwas Kleines wölben! Doch was meinte die 30-Jährige eigentlich selbst zu solchen Gerüchten? Dass ihr Körper sich verändert hat, nachdem sie Ende 2016 den Schläger für immer an den Nagel hängte, gab sie zu: „Ich habe sehr schnell Muskeln abgebaut und bin nicht mehr ganz so stark. Das war früher so wichtig“, erzählte sie im Interview mit ‚Bunte‘ und verriet weiter: „Heute trainiere ich auch noch. Mein Körper hat sich verändert, aber nicht zum Schlechten. Es gefällt mir. Ich bin viel weiblicher geworden.“ Ein anderer Grund für einen paar Rundungen mehr wäre natürlich süßer …