Bella Thorne: Warum nicht mal ein Mädchen?

Bella Thorne: Warum nicht mal ein Mädchen?

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Bella Thorne (c) Michael Boardman/WENN.com

Bella Thorne (19) probiert sich noch aus.

Die Darstellerin (‚Urlaubsreif‘) wurde in der Vergangenheit mit Tyler Posey, Charlie Puth und Chandler Parsons in Verbindung gebracht. Mittlerweile ist sie jedoch Single und hat als Bisexuelle richtig Lust, mal mit einer Frau eine ernsthafte Beziehung einzugehen. Bislang war es dazu noch nicht gekommen, wie sie ‚Harper’s Bazaar‘ verriet: „Ich habe schon Sachen mit Mädchen gemacht, aber ich möchte jetzt wirklich mal eine daten. Ich könnte nicht mehr Single sein als jetzt gerade. Ich war noch nie länger Single als jetzt. Es gibt so viele ungeschriebene Regeln über das Dating, die ich überhaupt nicht mag. Ich bin lieber supertreu und gebe mich voll und ganz einer Person hin. Ich mag es nicht, wenn mein Telefon explodiert, weil mir eine ganze Gruppe verschiedener Jungs schreibt, die ich eigentlich gar nicht kenne, und mich fragt, wie es mit uns steht. Das nervt.“

Stattdessen hat sich Bella zum Ziel gesetzt, eine Liebe zu finden, die Bestand hat und mit der sie zum Beispiel auch das Weihnachten verbringen kann: „Es ist sehr einsam. Ich habe keine große Familie, wenn ich also mit jemandem in einer Beziehung bin, werden sie in dieser Hinsicht zu einer Familie.“ Es gibt allerdings auch einen Haken an der Fantasie über eine Beziehung mit einem Mädchen, denn solch ein Mädchen zu finden sei wesentlich schwieriger, wie Bella Thorne erklärte: „Ich kann nicht abschätzen, ob ein Mädchen mit mir flirtet oder ob sie nur Freunde sein will. Und ich will nicht mit einem Mädchen flirten, wenn sie denkt, dass ich nur ihr Freund bin.“