Blac Chyna: 3 Millionen Dollar Schulden?

Blac Chyna: 3 Millionen Dollar Schulden?

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Blac Chyna (c) Judy Eddy/WENN.com

Blac Chyna (28) soll ihre ehemaligen Manager nicht bezahlt haben.

Die Verlobte von Rob Kardashian (29, ‚Rob & Chyna‘) unterschrieb Berichten zufolge im Juni 2007 einen Zehnjahresvertrag mit Jason Alston und Lincoln Hayes von Infinite Grind Multimedia, der ihnen während dieses Zeitraums 50 Prozent ihrer Verdienste zusicherte. So behaupten die beiden, Blac Chyna, die mit richtigem Namen Angela White heißt, entdeckt zu haben, als sie noch Stripperin in Washington, D.C. war und ihr dabei geholfen zu haben, ihre Karriere anzukurbeln, indem sie ihr Cover auf Magazinen wie ‚Black Men‘ und ‚Straight Stuntin‘ verschafften.

Seit die Entertainerin sich letztes Jahr mit Rob verlobte, soll sie allerdings den Kontakt zu ihren ehemaligen Managern abgebrochen und sie auch nicht mehr bezahlt haben, weshalb ihr diese nun mit einer Klage drohen.

So behaupten Jason und Lincoln, dass ihnen der Reality-Star mindestens 3 Millionen Dollar, also umgerechnet 2,8 Millionen Euro, schuldet. Die genaue Summe wissen sie allerdings nicht, da Blac Chyna inzwischen ihre Verträge ohne das Manager-Duo abschließt. Laut ‚TMZ‘ verlangen die beiden, dass sie bis Juni 2017 bezahlt werden – ansonsten ziehen sie vor Gericht.

Zu den Vorwürfen wollte sich Blac Chyna bisher noch nicht äußern. Wahrscheinlich feiert sie gerade die guten Neuigkeiten, dass sie eine ganz andere Anklage abwehren konnte: Nachdem sie vor etwa einem Jahr wegen Drogenbesitzes verhaftet wurde, stellte das zuständige Amt in Austin, Texas, das Verfahren nun ein.