Bobby Brown: Erinnerung an Bobbi Kristina

Bobby Brown: Erinnerung an Bobbi Kristina

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Bobby Brown (c) FayesVision/WENN.com

Bobby Brown (48) blickte mit einem emotionalen Social-Media-Post auf seine verstorbene Tochter Bobbi Kristina zurück.

Am Mittwoch [26. Juli] jährte sich der tragische Tod von Bobbi Kristina Brown, der Tochter des Sängers mit Pop-Ikone Whitney Houston (†48, ‚I Will Always Love You‘) – zum zweiten Mal. Sie wurde nur 22 Jahre alt und folgte damit ihrer Mutter, die drei Jahre zuvor auf ähnliche Weise wie sie gestorben war.

Bobbi Kristinas Vater Bobby hat ihr nun mit einem Video auf Twitter Tribut gezollt, in dem die Verstorbene Adeles Hit ‚Someone Like You‘ singt. „Ich liebe dich, Baby Girl“, schrieb er dazu.

Auch der Social-Media-Account von The Bobbi Kristina House, einer Non-Profit-Organisation, die nach ihrem Tod von ihrem Vater ins Leben gerufen wurde, teilte das Video und erinnerte damit an die Tochter von Whitney Houston. „Sagt ihren Namen. Vergesst sie niemals!“, hieß es seitens der Wohltätigkeitsorganisation, die Opfern häuslicher Gewalt hilft. Außerdem ließ man wissen: „Wenn ihr oder ein Nahestehender von euch in unmittelbarer Gefahr ist, dann tätigt einen Notruf!“

Ums Leben kam Bobbi Kristina nach einigen Monaten im Koma. Zuvor hatte man sie bewusstlos in einer Badewanne aufgefunden. Die toxikologisches Untersuchung ergab, dass sie durch einen tödlichen Cocktail unterschiedlicher Substanzen sowie durch Ertrinken starb. Ihre Mutter – Bobby Browns Exfrau – Whitney verlor ihr Leben ebenfalls in einer Badewanne und unter Drogeneinfluss.