Charlize Theron: Ich gebe meinen Kindern all die Liebe, die sie brauchen

Charlize Theron: Ich gebe meinen Kindern all die Liebe, die sie brauchen

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Charlize Theron (c) FayesVision/WENN.com

Charlize Theron (42) ist voll und ganz Mutter.

Die Schauspielerin ist gerade dank ihrer Rolle als toughe Geheimagentin Lorraine Broughton im Actionstreifen ‚Atomic Blonde‘ in aller Munde. Doch die schöne Südafrikanerin zeigt auch ihre zarte und verletzliche Seite – wenn man sie auf ihre zwei Adoptivkinder Jackson (5) und August (2) anspricht. „Ich habe mich in den Adoptionsprozess voll hineingeworfen, weil ich überzeugt war, dass ich die Mutterrolle ausfüllen konnte und meinen Kindern all die Liebe und Aufmerksamkeit schenken kann, die sie brauchen“, erklärte Charlize dem britischen Magazin ‚Hello!‘. „Niemand strebt an, alleinerziehend zu sein, aber ich habe mich der Situation angepasst.“

Dennoch sei sie mit ihren zwei Kids momentan absolut ausgelastet, weiterer Nachwuchs stehe nicht an. „Ich habe beide Hände voll zu tun“, gab sie in einem Gespräch mit der australischen ‚OK!‘ zu. „Mein Sohn wünscht sich eine Katze und ich sage nur ‚Nein, nein, nicht noch mehr Dinge, die ich füttern muss!‘ Wir schalten mal einen Gang runter.“

Seit März 2012 ist Jackson ein Teil ihrer Familie, August stieß drei Jahre später hinzu – nur einen Monat, nachdem sich Charlize Theron von Schauspieler Sean Penn (56, ‚Mystic River‘) getrennt hatte.

Auf die Frage, wie es sei, ihre Kinder gemeinsam aufwachsen zu sehen, konnte die Oscargewinnerin nur strahlen: „Ich beobachte etwas Heiliges und Wunderschönes. Er spaziert in einen Raum und ihr Gesicht leuchtet sofort auf“, freute sich Charlize.