Charlize Theron mag es lieber gemütlich

Charlize Theron mag es lieber gemütlich

0
TEILEN

Schauspielerin Charlize Theron sieht sich nicht als Trendsetterin in Sachen Mode und mag bequeme Kleidung.

Priorität: Charlize Theron (37) findet, dass Kleidung eher bequem sein sollte und gibt sich in ihrer Freizeit nicht viel Mühe, großartig auszusehen.
Die Schauspielerin (‚Monster‘) sorgt auf dem roten Teppich immer wieder für Aufsehen durch ihre aufregende Outfits, aber privat verzichtet die Schöne auf modischen Schnickschnack. „Ich sehe mich nicht als Trendsetterin. Ich bin immer eher lässig und sorglos gekleidet“, verriet die Südafrikanerin gegenüber ‚Elle‘. „Ich versuche, meine Auftritte auf dem roten Teppich klassisch zu halten. Mein Visagist Shane Paish macht normalerweise die dunklen Augen mit Eyeliner und Tonnen von Mascara auf meinen Wimpern. Ich habe Glück, das ich seit Jahren mit den selben Leuten arbeiten kann, die mit meinen Haaren, Make-up und Styling einen durchgängigen Look kreieren können.“
Charlize Theron ist berühmt für ihren blonden Haarschopf. Die Darstellerin mag die Vielfalt, die ihre Haare bieten, die sie für ihre diversen Rollen auch haben müssen. „Ich habe meine Haare nie für mich selbst. Mein Stil richtet sich nach der Rolle, die ich spiele, deshalb hänge ich auch nicht an einen bestimmten Look. Wenn ich nicht arbeite, bevorzuge ich etwas Schlichtes, das nicht viel Styling braucht. Ich bin da nicht pingelig. Selbst meine Haarfarbe hängt von meiner Rolle ab. Für die ‚Dior J’Adore‘-Kampagne sind sie superblond, was ich liebe. So sah ich aus, als die Werbekampagne startete und wir sind für die vergangenen sieben Jahren dabei geblieben. Es ist richtig für ‚J’Adore‘, denn hier geht es nur um Glamour“, erklärte Charlize Theron, wie sich ihre Haare nach ihrem jeweiligen Job richten.