Christian Bale: Ich in einer Rom-Com? Seid ihr wahnsinnig?

Christian Bale: Ich in einer Rom-Com? Seid ihr wahnsinnig?

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Christian Bale (c) Euan Cherry/WENN.com

Christian Bale (43) traut sich romantische Komödien nicht zu.

Der Darsteller (‚The Dark Knight‘) hat sein Können in zahlreichen Filmen unter Beweis gestellt. Bekannt ist er dabei vor allem für seine physischen Verwandlungen, die er für eine Rolle durchmacht, um sich seinem Charakter auch äußerlich anzunähern. Tatsächlich scheint es, als gäbe es nichts, was Christian nicht machen könnte. Er selbst sieht das allerdings anders, wie er gegenüber dem britischen ‚Guardian‘ verriet: „Mir wurde erst kürzlich die Rolle in einer romantischen Komödie angeboten und ich habe gedacht, sie hätten ihren Verstand verloren. Katzen haben jeden Abend diese verrückten halben Stunden. Das muss auch bei den Angestellten von der Produktionsfirma passiert sein. Ich habe keine Ahnung, warum mich jemand in einer Rom-Com besetzen würde.“

Als er nach seiner Meinung über das Genre gefragt wurde, gab Christian zu, Probleme damit zu haben, sich an eine gute romantische Komödie zu erinnern – auch wenn er die Satire ‚American Psycho‘ sehr lustig fand, in der er die Rolle eines psychopathischen Mörders spielte. 

Seinen Durchbruch hatte er 1987 mit Steven Spielbergs ‚Das Reich der Sonne‘, auch wenn er sich hauptsächlich aus Geldmangel dem Schauspiel zuwandte, wie Christian Bale erklärte: „Es gab niemanden in der Familie, der Geld nach Hause brachte. In dem Alter habe ich gedacht: ‚Oh Gott, jetzt bin ich der Ernährer.‘ Das hat keinen Spaß gemacht. Deswegen ist auch immer ein wenig Hass im Spiel [wenn es um das Schauspielern geht].“