Cynthia Nixon: Ihr Wahlkampf hat begonnen

Cynthia Nixon: Ihr Wahlkampf hat begonnen

Bild zum Artikel
Cynthia Nixon (c) Rob Rich/WENN.com

Cynthia Nixon (51) will Politik für ihre Heimat machen.

„Ich liebe New York und gebe daher heute meine Kandidatur als Gouverneurin bekannt“ – so deutlich stellte die rothaarige Schauspielerin (‚Sex and the City‘) am Montag [19. März] die Weichen für ihr vielleicht neues Leben. Mit ihrer Kandidatur als Gouverneurin des Bundesstaates New York tritt sie gegen den Demokraten Andrew Cuomo an, der derzeit in zweiter Amtszeit regiert und eine dritte dranhängen will.

In einem Video auf Twitter griff sie ihren Konkurrenten an: „Unsere Führungskräfte lassen uns im Stich. Es muss sich etwas verändern. Wir wollen, dass unsere Landesregierung wieder funktioniert, dass das Gesundheitswesen wieder funktioniert, dass Masseninhaftierungen ihr Ende finden, dass unsere U-Bahn wieder fährt… Wir haben die Schnauze voll von Politikern, die sich mehr um Schlagzeilen kümmern als um uns. So wie jetzt kann es nicht weitergehen.“

Cynthia Nixon kennt New York wie ihre Westentasche, sie wuchs in NYC auf und hat den Big Apple nie verlassen. Das versuchte sie, ihren Unterstützern schmackhaft zu machen. „Ich wuchs in einer Einzimmerwohnung im fünften Stock ohne Fahrstuhl auf. Nur ich und meine Mutter. Ich verbrachte mein ganzes Leben in New York. Hier habe ich meine Frau kennengelernt, hier ziehe ich meine Kinder groß, hier kämpfe ich seit 17 Jahren für bessere Schulen, ein besseres Gesundheitssystem und LGBTQ-Gleichheit.“

Sollte Cynthia Nixon die Wahl, die am 6. November stattfindet, tatsächlich gewinnen, würde sie die erste Frau und geoutete Lesbe sein, die den Bundesstaat New York regiert.