Daniel Craig: Endlich bestätigt er die Zukunft von James Bond

Daniel Craig: Endlich bestätigt er die Zukunft von James Bond

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Daniel Craig (c) Alan West/WENN.com

Daniel Craig (49) kehrt noch mal als 007 zurück.

Monatelang schwieg der Schauspieler zu den Gerüchten um eine mögliche Rückkehr als James Bond, zahlreiche Nachfolger standen schon in den Startlöchern. Doch Idris Elba, Tom Hiddleston und Co. müssen den Traum nun doch vorerst ergraben, im Dienste ihrer Majestät ermitteln zu dürfen: Daniel Craig gibt erneut den Spion! In der Talkshow ‚The Late Show with Stephen Colbert‘ machte der Brite nun die Verkündung. Auf die Frage des Moderators, ob er wieder als Bond vor der Kamera stehen würde, antwortete er: „Ja … das wollte ich immer. Ich wollte eine Pause. Wir haben es besprochen, wir haben nur versucht, noch ein paar Dinge zu klären.“ Dennoch sei es wahrscheinlich, dass er nur noch ein einziges Mal wieder in die Rolle schlüpfen wird. „Ich denke, das war’s dann. Ich möchte auf dem Höhepunkt gehen, ich kann es kaum erwarten.“

Tatsächlich hatte der Star am gestrigen Tag für einige Verwirrung gesorgt – nur wenige Stunden vor seinem abendlichen Auftritt hatte er mehrere Interviews gegeben, in denen er auf die Frage nach einer Rückkehr als James Bond sehr zurückhaltend antwortete. „Ich hasse es, diese Blase zum Platzen zu bringen, aber es wurde noch keine Entscheidung getroffen“, betonte Daniel Craig etwa bei der US-Radiostation ‚106.7‘. Bei Stephen Colbert entschuldigte er sich später dann sogar bei den Interviewern, er hätte die Verkündung nur gerne bei ihm in der Show gemacht.

Kurz nachdem der vierte Film mit Daniel in der Hauptrolle in die Kinos kam, hatte er noch angegeben sich lieber „die Pulsadern aufzuschneiden“, als noch einmal den James Bond zu geben. Insider vermuten, dass Daniel Craig sich nun aber mit Produzentin Barbara Broccoli über ein paar Dinge einig geworden ist.